Menü Schließen

Autor: Tierheim Nied

Frühlingsflohmarkt Tierheim Nied

Liebe Tierfreunde,

die ersten Blüten sprießen und so langsam wird es wärmer – bald ist Frühlingsbeginn und auch wird beginnen mit unseren Vorbereitungen für unseren jährlichen Frühlingsflohmarkt. Neben unserem großen Tierheim-Flohmarkzelt erwarten euch weitere schöne Stände.

Natürlich erwarten euch an unseren allseits beliebten Kaffee- und Kuchenstand wieder selbstgebackenen Leckereien.
Also bringt ordentlich Hunger und eure Tupperdosen mit 😻😹 um die kleinen Schützlinge zu unterstützen ❤️

Wenn ihr auch gerne mit einem eigenen Flohmarkt-Stand mitmachen möchtet, meldet euch unter info@tierheim-nied.de an. Die Standgebühr beträgt 5 Euro oder einen selbstgemachten Kuchen.

Wir freuen uns schon sehr auf Euren Besuch 💕

Euer Team vom Tierheim Nied
🐱🐰🐹🐦

Tinchen

Hallo zusammen,

mein Name ist Tinchen (ca. 1,5 Jahre) und ich bin eine superverschmuste Kätzin auf der Suche nach einem zu Hause als Einzelprinzessin.

Im August 2023 kamen meine Kinder und ich durch eine Fangaktion ins #tierheimnied und ich hatte endlich einen sicheren Platz, um meine Kleinen großziehen zu können. Da meine Kinder nun groß und stark sind, suche ich jetzt ein „für immer zu Hause“ für mich ganz alleine 😻

Ich bin eine sehr menschenbezogene und verschmuste Kätzin – Schmuseeinheiten sind mir sogar lieber als Leckerlis. Allerdings kann ich meine Liebe für Menschen nicht auf meine Artgenossen hier im Gruppenraum übertragen, die gehen mir hier alle auf die Nerven und wenn sie mir zu Nahe kommen verteile ich auch mal ein paar Pfötchen 😸

Ich wünsche mir Menschen, die ganz viel Zeit für mich haben und viel mit mir schmusen. Freigang fände ich ganz toll, könnte mich aber auch mit einer großen Wohnung mit abgesichertem Balkon anfreunden, da ich gerne draußen bin und wie es für ein royales Samtpfötchen wie mich gehört, gerne ein großes Reich hätte.

Wenn ihr mich gerne kennenlernen möchtet, meldet euch direkt per E-Mail unter vermittlung@tierheim-nied.de oder unter meinem Profil auf der Website.

Ich freue mich schon auf euch 💕

    Anfrage

    Wir bitten Sie, Anfragen betreffend der zu vermittelnden Tiere ausschließlich über das folgende Kontaktformular zu stellen oder über vermittlung@tierheim-nied.de.
    Bei Anfragen über die E-Mail-Adresse wäre es hilfreich wenn Sie die Fragen weiter unten ebenfalls beantworten könnten.

    Alle mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und helfen uns ungemein, Rückfragen bei Ihnen zu vermeiden.


    Lisa

    Hallo zusammen,

    ich bin Lisa (ca. 1,5 Jahre) und eine liebe und noch etwas vorsichtige Kätzin auf der Suche nach einem zu Hause mit Möglichkeit zum Freigang.

    Im Mai 2023 bin ich durch eine Fangaktion mit zwei weiteren Müttern und insgesamt 14 Kitten hier ins #tierheimnied gekommen. Der größte Teil unserer Kinder wurde bereits vermittelt und nun suche auch ich ein „für immer zu Hause“ 😻

    Schon an meiner damaligen Futterstelle war ich eine kleine Einzelgängerin und das möchte ich auch weiterhin bleiben. Ich lasse mich von bestimmten Pfleger:innen streicheln und nehme Leckerlis aus der Hand, bin aber immer noch sehr zurückhaltend. Auch wenn ich eine sehr liebe und süße Kätzin bin, habe ich den katzen-klassischen, verurteilenden Blick perfekt drauf 😹

    Kinder mag ich leider nicht und möchte gerne in einen ruhigen Haushalt mit lieben Menschen, die mir viel Liebe, Zeit und Geduld schenken. Dann lass ich mich bestimmt auch von euch streicheln und kuscheln.

    Wenn ihr mich gerne kennenlernen möchtet, meldet euch direkt per E-Mail unter vermittlung@tierheim-nied.de oder unter meinem Profil auf der Website.

    Ich freue mich schon auf euren Besuch 💕

      Anfrage

      Wir bitten Sie, Anfragen betreffend der zu vermittelnden Tiere ausschließlich über das folgende Kontaktformular zu stellen oder über vermittlung@tierheim-nied.de.
      Bei Anfragen über die E-Mail-Adresse wäre es hilfreich wenn Sie die Fragen weiter unten ebenfalls beantworten könnten.

      Alle mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und helfen uns ungemein, Rückfragen bei Ihnen zu vermeiden.


      Wolle

      Hallo zusammen,

      ich bin Wolle (ca. 1 Jahr) und ein lieber, aber auch noch etwas vorsichtiger Kater auf der Suche nach einem neuen Zuhause mit Möglichkeit zum Freigang.
      Meine Finder haben mich ziemlich hungrig aufgesammelt und da mich niemand vermisst hat, durfte ich im #tierheimnied einziehen 💕


      Ich bin noch etwas schüchtern und finde euch Menschen sehr komisch. Mit den anderen Katzen im Gruppenraum verstehe ich mich ganz gut, da ich grundsätzlich ein ziemlich entspannter Kater bin. Bei euch Menschen bin ich immer noch etwas vorsichtig und lasse mich zwar noch nicht streicheln, doch sobald ihr mit mir spielt bin ich begeistert 😻 Auch Leckerlis finde ich schon sehr gut und maunze ganz lieb, wenn ich Hunger habe.

      Auch wenn ich hier im Gruppenraum noch keine festen Freunde gefunden habe, genieße ich die Gesellschaft der anderen Katzen und würde mich daher auch in meinem neuen Zuhause über einen netten Artgenossen im passenden Alter freuen. Mir ist wichtig, dass meine Menschen mir Zeit und Geduld entgegenbringen und aktiv daran arbeiten, mein Vertrauen in Menschen wieder aufzubauen – bestimmt hilft mir dabei auch mein neuer Katzenkumpel in meinem neuen Zuhause. Da ich bei lauten Geräuschen und schnellen Bewegungen noch sehr schreckhaft bin möchte ich bitte nicht zu kleinen Kindern.

      Wenn ihr mich gerne kennenlernen möchtet, meldet euch direkt per E-Mail unter vermittlung@tierheim-nied.de oder unter weiter unten über das Formular.

      Ich freue mich schon sehr auf euch 💕

        Anfrage

        Wir bitten Sie, Anfragen betreffend der zu vermittelnden Tiere ausschließlich über das folgende Kontaktformular zu stellen oder über vermittlung@tierheim-nied.de.
        Bei Anfragen über die E-Mail-Adresse wäre es hilfreich wenn Sie die Fragen weiter unten ebenfalls beantworten könnten.

        Alle mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und helfen uns ungemein, Rückfragen bei Ihnen zu vermeiden.


        Vermittlungshilfe für Ronja

        Hallo, ich bin eine 8-jährige Labradorhündin namens Ronja.
        Vor 6 Wochen ist leider überraschend mein Herrchen gestorben und ich suche nun ein schönes, neues *fürimmerzuhause*.
        Bei der Pflegefamilie, bei der ich gerade bin, kann ich bedauerlicherweise nicht bleiben, da es hier andere Vierbeiner gibt.

        Katzen…bääh, die mag ich nämlich gar nicht. Kinder mag ich, mit anderen Hunden habe ich auch kein Problem, aber ausgerechnet müssen hier Katzen sein. 😖
        Nähere Infos gibt es hier: Marco Roth 0176-32548202


        Sascha

        Hallo zusammen,
        ich heiße Sascha (ca. 1,5 Jahre) und bin eine liebe, verschmuste Kätzendame auf der Suche nach einem neuen Zuhause mit Möglichkeit zum Freigang.

        Eines Tages bin ich einer netten Dame hochschwanger zugelaufen und da mich niemand vermisst hat, durfte ich meine 4 Kinder im #tierheimnied zur Welt bringen ❤
        Anschließend kamen wir auf eine sehr nette Pflegestelle und alle meine Babies konnten ein liebevolles Zuhause finden. Jetzt suche ich mein Für-Immer-Zuhause 😻😻

        Ich bin eine sehr neugierige Detektivin, die ihr Näschen überall hineinstecken und alles erkunden möchte. Bei meiner Pflegestelle habe ich zwar keine Möglichkeit zum Freigang und vermisse es sehr, kann aber ein großes Haus mein eigen nennen und mich über mehrer Stockwerke austoben. Sobald der Kühlschrank aufgeht bin ich sofort zur Stelle, denn es könnte ja was leckeres für mich geben 😹 Ich bin Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen, begrüße unseren Besuch immer direkt an der Tür und lass mich von allen gerne streicheln.

        Da ich eine sensible und menschenbezogene Kätzin bin und auf meiner Pflegestelle derzeit die einzige Katze sein kann, weiß man nicht so genau, ob ich eine ausgewachsene Katze neben mir dulden würde. Alleine möchte ich aber auch nicht wirklich bleiben. Daher suche ich liebe Menschen, die auch noch Platz für ein zweites Kätzchen in ihrer Wohnung/Haus und vor allem auch in ihrem Herzen hätten, denn ich würde sehr gerne einen meiner kleinen Freunde (3-12 Monate) aus dem Tierheim mitbringen, wenn ich bei euch einziehe 😻

        Wichtig zu wissen wäre auch, dass ich gerne in einen kinderfreien Haushalt oder nur zu wirklich älteren Kindern kommen kann.

        Wenn ihr mich gerne kennenlernen möchtet, meldet euch direkt per E-Mail unter vermittlung@tierheim-nied.de oder unter weiter unten über das Formular.

        Ich freue mich schon sehr auf euch 💕

          Anfrage

          Wir bitten Sie, Anfragen betreffend der zu vermittelnden Tiere ausschließlich über das folgende Kontaktformular zu stellen oder über vermittlung@tierheim-nied.de.
          Bei Anfragen über die E-Mail-Adresse wäre es hilfreich wenn Sie die Fragen weiter unten ebenfalls beantworten könnten.

          Alle mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und helfen uns ungemein, Rückfragen bei Ihnen zu vermeiden.


          Vermittlungshilfe Stitch

          Mit diesem Beitrag bieten wir Vermittlungshilfe für die Hunderettung Europa

          Stitch ist ein kluger und aufgeweckter junger Rüde, der Menschen über alles liebt. Stitch orientiert sich viel an seinen Bezugspersonen und sucht aktiv ihre Nähe. Draußen ist er sehr interessiert an der Umwelt und schnuppert sehr gerne. In gewohnter Umgebung kann er sogar schon ohne Leine freilaufen. Obwohl er vermutlich ein deutscher Jagdterrier Mix ist, zeigt er keinen Jagdtrieb. Auch besonders für Stitch? Er liebt Menschen! Er möchte alle Menschen, die er trifft, gerne beschnüffeln und zeigt sich Kindern bisher freundlich und offen. Stitch liebt es neue Dinge zu lernen und begreift sehr schnell. Die Fellnase beherrscht sogar schon einige Grundkommandos, wie beispielsweise Sitz, Platz und Pfötchen. Auch das Apportieren kann Stitch schon und er lässt sich gut mit Futter motivieren. Momentan hat er noch etwas Probleme mit dem Alleine bleiben, was dazu führt, dass er dann bellt. Mit etwas Geduld und Training wird er hier aber sicher schnell Fortschritte machen. Anderen Hunden gegenüber ist Stitch neutral und eher desinteressiert, momentan lebt er aber ohne weitere Tiere im Haushalt.

          Bei Stitch wurde eine Epilepsie festgestellt, die aber mit Tabletten täglich gut eingestellt ist. Außerdem wurde er in Rumänien am linken Hinterbein operiert und hat dort eine Arthrose entwickelt. Die Arthrose ist in Deutschland unter tierärztlicher Kontrolle und wird momentan mit Nahrungsergänzungsmitteln sowie Physiotherapie behandelt.

          Profil von Stitch bei Hunderettung Europa: https://hunderettung-europa.de/portfolio-item/stitch-2

          Kontakt: Heiner Benner, 015122362736, heinerbenner@gmail.com

          Jimmy & Mini

          Hallo zusammen,

          ich bin Jimmy (1 Jahr, kastriert) und bin zusammen mit meiner Freundin Mini (8 Monate) auf der suche nach einem schönen Zuhause.

          Im Sommer durfte ich fröhlich aber alleine durch den Garten meiner Halter hoppeln, dann kam ich in die Innenhaltung und wurde nun im November im Tierheim Nied abgegeben.

          Aktuell bin ich im kuscheligen Kleintierhaus untergekommen, könnte aber im Frühjahr auch nach draussen umziehen 🤗 Zu meinen Hobbys gehören knabbern und kuscheln. Ich bin ein sehr freundlicher und neugieriger kleiner Kerl und würde mich sehr über eine nette Freundin im passenden Alter freuen.

          Wenn Ihr mich und Minnie kennenlernen möchtet, meldet euch gerne per E-Mail unter vermittlung@tierheim-nied.de oder weiter unten über das Formular

          Ich freu mich auf Euch 💕

            Anfrage

            Wir bitten Sie, Anfragen betreffend der zu vermittelnden Tiere ausschließlich über das folgende Kontaktformular zu stellen oder über vermittlung@tierheim-nied.de.
            Bei Anfragen über die E-Mail-Adresse wäre es hilfreich wenn Sie die Fragen weiter unten ebenfalls beantworten könnten.

            Alle mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und helfen uns ungemein, Rückfragen bei Ihnen zu vermeiden.

            Wir vermitteln keine Kaninchen an reine Käfighaltung !


            Lizzy und George

            Hallo zusammen,

            wir sind Lizzy (ca. 5,5 Jahre) und George (ca. 2,5 Jahre) und ein süßes Kaninchenpaar auf der Suche nach einem neuen Zuhause.

            Wir wurden von unseren Haltern im #tierheimnied abgegeben und hoffen nun hier unser endgültiges Zuhause finden zu können.

            Ich, Lizzy, bin etwas zurückhaltender als mein Freund George. Wenn wir euch aber besser kennen, kommen wir auch mal aus unserem Versteck, um zu schnüffeln, da wir sehr neugierig sind.

            Wir kannten bisher nur die Innenhaltung und finden es seit dem Umzug in die Außenhaltung super, wenn uns der frische Wind um die Nase weht. Auf jeden Fall hätten wir gerne genug Platz zum Spielen und Hoppeln – daher wünschen wir uns ein liebevolles Zuhause und Menschen, die sich auch mit uns beschäftigen und natürlich ist uns auch eine artgerechte Haltung sehr wichtig.

            Wir freuen uns auf Euch 💕💕💕

              Anfrage

              Wir bitten Sie, Anfragen betreffend der zu vermittelnden Tiere ausschließlich über das folgende Kontaktformular zu stellen oder über vermittlung@tierheim-nied.de.
              Bei Anfragen über die E-Mail-Adresse wäre es hilfreich wenn Sie die Fragen weiter unten ebenfalls beantworten könnten.

              Alle mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und helfen uns ungemein, Rückfragen bei Ihnen zu vermeiden.

              Wir vermitteln keine Kaninchen an reine Käfighaltung !


              Harlekin

              Hallo zusammen,

              ich bin Harlekin (ca. 5 Jahre) und ein lieber und verschmuster Kater auf der Suche nach einem neuen Zuhause in Wohnungshaltung mit Balkon.

              Eines Tages bin ich meinen Findern in ihrem Garten zugelaufen. Da mich in der Nachbarschaft niemand vermisst hat, warte ich nun hier im Tierheim Nied auf ein schönes Zuhause.
              Mein ungewöhnlicher Look kommt nicht von einer missglückten Dauerwelle 😹 – das liegt daran, dass ich vermutlich ein Devon Rex-Mix bin.

              Da ich ein sensibler und noch etwas unsicher Kater bin, kann ich mit den stürmischen, jungen Katzen hier nicht viel anfangen, aber mit den netten und vor allem ruhigen Katzen verstehe ich mich gut. Am allerliebsten habe ich jedoch die Menschen, die mich kraulen und mit mir spielen. Auch Leckerlis finde ich besonders gut.

              Ich möchte gerne in ein liebevolles Zuhause mit einer netten und tiefenentspannten Partnerkatze. Auch mit Kindern, die meine Körpersprache lesen können und mich nicht bedrängen, komme ich gut klar. Über einen abgesichterten Balkon würde ich mich freuen.

              Wenn ihr mich gerne kennenlernen möchtet, meldet euch direkt per E-Mail unter vermittlung@tierheim-nied.de oder weiter unten über das Formular.

              Ich freue mich schon auf euren Besuch 💕

                Anfrage

                Wir bitten Sie, Anfragen betreffend der zu vermittelnden Tiere ausschließlich über das folgende Kontaktformular zu stellen oder über vermittlung@tierheim-nied.de.
                Bei Anfragen über die E-Mail-Adresse wäre es hilfreich wenn Sie die Fragen weiter unten ebenfalls beantworten könnten.

                Alle mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und helfen uns ungemein, Rückfragen bei Ihnen zu vermeiden.


                Wichtige Informationen zum Jahresende


                Liebe Freundinnen und Freunde des Tierheim Nied,

                leider müssen wir euch vor Jahresende noch wichtige Informationen zum Thema Fundtiere aus Frankfurt ab dem 1. Januar 2024 zukommen lassen.

                Die Verwahrung von Fundtieren ist kraft Gesetzes eine Aufgabe der jeweiligen Kommune, im Fall von in Frankfurt gefundenen Tieren also der Stadt Frankfurt bzw. Ordnungsamt. Bei Fundtieren ist das vergleichbar mit anderen Fundsachen wie Schlüsseln, Regenschirmen etc. Da das Ordnungsamt im Fundbüro aber keine Unterbringungsmöglichkeit für Tiere hat, hat sie diese Aufgabe mittels Fundtierverwahrverträgen an mehrere Tierheime übertragen. Wir als Tierheim in Nied sind seit 1994 für zehn Stadtteile im Frankfurter Westen (Höchst, Nied, Sossenheim, Schwanheim, Niederrad, Griesheim, Gallus, Rödelheim, Hausen, Praunheim) zuständig.

                Durch die Übernahme der Fundtierverwahrung entstehen aber auch Kosten. Diese Kosten sind in den letzten 20 Jahren exponentiell gestiegen und betragen mittlerweile rund 100.000 Euro jährlich – wohlgemerkt nur für die Versorgung von Fundtieren. Die Stadt zahlt uns für unsere Tätigkeit seit Beginn an unverändert nur einen Zuschuss von 3.835 Euro jährlich. Alleine die Klinikkosten für verletzte Fundtiere betragen ein Vielfaches des städtischen Zuschusses, in 2023 waren es bisher rund 20.000 Euro. Darüber hinaus müssen auch Gehälter und Futter- und Tierarztrechnungen bezahlt werden, es muss auch mal was repariert oder renoviert werden und angesichts der hohen Zahlen an Fundtieren müssten wir eigentlich Personal einstellen, wofür uns aber das Geld fehlt.

                Wir sind daher bereits Ende 2022 an das Ordnungsamt herangetreten, um über eine Erhöhung des Zuschusses auf einen fairen und wirtschaftlich vertretbaren Betrag zu sprechen. Das Ordnungsamt hat unsere Problematik verstanden. Uns wurde aber leider nur eine nicht ausreichende Erhöhung angeboten.

                Der Fundtiervertrag wird daher zum Jahresende bedauerlicherweise auslaufen.

                Was bedeutet das für euch?

                Grundsätzlich müsstet ihr euch mit den Fundtieren ab Januar direkt an das Ordnungsamt / Fundbüro oder die Stadtpolizei wenden. Sobald uns konkrete Ansprechpartner und Anlaufstellen von der Stadt genannt werden, die ab dem 1. Januar 2024 Fundtiere aus dem Frankfurter Westen aufnehmen, werden wir euch darüber informieren.

                Wir finden das persönlich sehr schade, da wir uns als euer Tierheim vor Ort natürlich gerne weiterhin um Fundtiere gekümmert hätten, wie wir es seit 30 Jahren getan haben. Unter den bisherigen vertraglichen Konditionen ist eine weitere Zusammenarbeit jedoch nicht möglich, da sonst die Schließung des Tierheims in einem absehbareren Zeitrahmen drohen würde.

                Wir sind für Gespräche mit der Stadt / dem Ordnungsamt weiterhin offen, vielleicht findet sich in Zukunft ja doch noch eine faire und vertretbare Lösung.

                Verfolgen Sie unseren Beitrag auf Facebook hier.